SG Landwürden

1. Herren - Saison 2021/22

- Kreispokal -


TSV Hollen-Nord
2:7


- Bericht -

Gegner aus der Kreisliga war zu stark in Runde eins des Kreispokals

21.08.2021  Autor: Redaktion

Für die SG Landwürden reichte es im Kreispokal, trotz 1:0 Führung durch D. Speckels in der 26. Minute, gegen den in der Kreisliga spielenden TSV Hollen-Nord nicht um in die zweite Runde einzuziehen, am Ende stand es 2:9 für die Gäste. Die Mannschaften gingen mit einem 1:2 in die Pause. In der zweiten Halbzeit ging es dann sehr schnell. Das 1:3 in der 47. Minute und in der 64. Minute stand es schon 1:6 für Hollen. Als es schon 1:9 stand, war es Michael Bohling mit seinem Tor in der 81. Minute, der das Ergebnis etwas verbessern konnte. Dem schnellen und guten Kombinationsspiel des TSV Hollen-Nord, hatte die SG Landwürden, besonders in der zweiten Halbzeit nichts entgegenzusetzen. Der Sieg auch in dieser Höhe verdient. Bester Spieler auf dem Feld war Tobias Buck, der vier Tore erzielte.
Aufstellung: Bjarne-Stefen Kahl, Lars Schröder, Tobias Bohlen, Anton Glebov, Malte Blank (59. Fabian Schwiers), Malte Lenger (66. Arne Schröder), Dominik Speckels (59. Axel Scherer), Malte Müller, Lucas Poppe (77. Nils Höwner), Michael Bohling, Paul Kühnemund.
Tore: 1:0 Dominik Speckels (26.), 1:1 Tobias Buck (36.), 1:2 Tobias Buck (44.), 1:3 Tobias Buck (47.), 1:4 Silas Brandt (54.), 1:5 Björn Buck (60.), 1:6 Patrick Quell (64.), 1:7 Björn Buck (70.), 1:8 Tobias Buck (72.), 1:9 Silas Brandt (79.), 2:9 Michael Bohling (81.).

  SG Landwürden   Alle Rechte vorbehalten