SG Landwürden

1. Herren - Saison 2021/22

- 5. Spieltag -


TV Langen
0:0


- Bericht -

Erster Punkt für SGL - Nullnummer gegen TV Langen

12.09.2021  Autor: Redaktion

Am 5. Spieltag der Saison gab es für die 1. Herren der SG Landwürden endlich den ersten Punkt. Die Partie gegen den TV Langen wurde von Landwürden sehr kampfbetont geführt, dies spiegelt sich in drei gelben Karten bereits in der ersten Halbzeit wider. Große Tormöglichkeiten gab es nicht. Die einzige Möglichkeit auf ein Tor hatte Lucas Poppe in der 40. Minute, der Schuss ging aber knapp am rechten Pfosten vorbei. In der zweiten Halbzeit änderte sich die Spielweise der Landwürdener kaum, es wurden wieder intensive Zweikämpfe geführt. Das spielerische blieb dabei außen vor, was auch nicht überraschend ist, bei der Verletztenliste auf Landwürder Seite. In der 77. Minute gab es eine rote Karte für A. Scherer. Nach einem harten Zweikampf fing der Langener Spieler eine kleine Rangelei an und der nicht immer souveräne Schiedsrichter schickte beide in die Kabine. Thorge Duden hatte in der 80. Minute noch eine Torchance, nach gutem Zuspiel durch M. Müller, aber den Ball konnte er nicht perfekt aufs Tor bringen. Endlich gab es nach dieser guten kämpferischer Leistung und gerechten Unentschieden, auch einen verdienten Punkt.
Aufstellung: Nils Höwner, Lars Schröder, Tobias Bohlen (54. Arne Schröder), Anton Glebov, Malte Blank, Jaren Meyer (57. Mirco Drüner), Axel Scherer, Malte Müller, Kjell Karpe, Lucas Poppe, Rune Meyer (65. Thorge Duden).

  SG Landwürden   Alle Rechte vorbehalten