Nachrichten


- Termine -

05. Vorstandssitzung (öffentlich)
OKT 19.00 Uhr Campsen
Dedesdorf

- Begegnungen -

... lade Modul ...


- Aktuelles -

1. Mannschaft

Abstiegskampf? Nach 4 Spieltagen, Rote Laterne, keine Punkte und 0:6 Heimpleite gegen Geestland

27.09.2020  Autor: Redaktion

Nach der deftigen 0:6 Heimschlappe am 4. Spieltag gegen FC Geestland II bleiben die Landwürdener mit null Punkten am Tabellenende. Es mss schnell was geändert werden, damit man sich nicht im letzten Drittel festsetzt, denn die nächsten Gegner werden nicht leichter und diese Saison gibt es drei Absteiger. .....Bericht folgt.

SG Landwü./L´moor/Bü-N.: Magnus Müller, Lars Schröder, Anton Glebov, Tjark Keithan, Tobias Bohlen, Malte Blank, Dominik Speckels, Timo Schwiers, Jannik Stratmann (60. Axel Scherer), Michael Bohling (60. Marvin Dierks), Paul Kühnemund.
Trainer: Stefan Onken, Torge Meyer.
Tore: 0:1 Finn Brickwedel (7.), 0:2 Julian-Felix Rutsatz (30.), 0:3 Dirk Bredehöft (44.), 0:4 Finn Brickwedel (53.), 0:5 Jost Lücken (62.), 0:6 Kai-Philipp Dietze (70.).

1. Mannschaft

Auch Hagen III zu stark für Landwürden, herbe Niederlage in Uthlede

22.09.2020  Autor: Redaktion

Das 5:1 gegen Hagen III ist bereits die 4. Pflichtspielniederlage in Folge. Bohling und Keihan verschießen Elfmeter, Stürmer Jan Hasselmann der Hagener kann nicht ausgeschaltet werden und schießt 4 Tore.
Hagen war von Beginn an sehr dominant und stand mit der Abwehr sehr hoch, sodass die SGL keinen geordneten Spielaufbau zustande brachte. Mit den vielen Fehlpässe und mangelndes Zweikampfverhalten konnte Trainer Onken nicht zufrieden sein. Zwei Standardsituationen, eine Ecke und ein von Glebov verursachter Strafstoß brachten die 2:0 Halbzeitführung der Hagener (20. und 31. Minute). Auch in der zweiten Halbzeit wurde das Spiel der Landwürder nicht besser. Keine zwingenden Torchancen, immer wieder lange Bälle auf die Stürmer fanden keine Abnehmer. In der 48. Minute wird T. Schwiers zu Fall gebracht, der verdienten Elfmeter durch Bohling wird vom Torwart gehalten. Nur acht Minuten später ist es wieder Hasselmann der mit einem Doppelpack (56. und 58. Minute) mit Tor Drei und Vier die Hagener endgültig auf die Siegerstraße bringt. In der 78. Minute der Ehrentreffer durch Kühnemund, Bohling setzt sich im Strafraum schön durch, legt quer und der Rest ist Formsache. In der 80. Minute fehlt wieder die Zweikampfstärke im Strafraum und Janssen schiebt zum 5:1 ein. Landwürden hat in der 82. Minute noch eine Möglichkeit. Wieder wird der agile Schwiers gefoult und Schiri Medenwald gibt Elfmeter. Jetzt ist es Keithan der sich den Ball nimmt, aber wieder ist es Torwart Moritz Hogen, der den Ball hält. Das Landwürder System, das nicht den erwarteten Erfolg gebrachte, mit den vielen Fehlpässen und dem ungestühmen Verhalten im Strafraum, ist die Niederlage verdient.
SG Landwü./L´moor/Bü-N.: Kjell Karpe, Lars Schröder, Anton Glebov, Tjark Keithan, Tobias Bohlen, Malte Blank (69. Axel Scherer), Dominik Speckels, Timo Schwiers (46. Gerrit Korsen), Torben Schwiers, Michael Bohling, Paul Kühnemund.
Trainer: Stefan Onken, Torge Meyer.
Tore: 1:0 Jan Hasselmann (20.), 2:0 Jan Hasselmann (31.), 3:0 Jan Hasselmann (56.), 4:0 Jan Hasselmann (58.), 4:1 Paul Kühnemund (78.), 5:1 Niklas Janssen (80.),

Frauen

Erstes Saisonspiel geht mit 1:3 gegen Jever II verloren

19.09.2020  Autor: Redaktion

Hier sollte eigentlich ein Spielbericht der Frauenmannschaft vom ersten Saisonspiel stehen. Trainer Uwe Fuhrken war auch sehr angetan von der Möglichkeit, etwas über seine Mannschaft im Internet zu lesen, Zitat "Ein bisschen Presse ist immer gut". Wie heute bekannt wurde, wollen die Frauen aber keine Berichte in der Öffentlichkeit, oder es ist keiner bereit (auch Trainer) ein paar Zeilen zu schreiben. Eine viertel Stunde in der Woche sich Gedanken über den Spielverlauf zu machen und aufzuschreiben, ist zu kostbare Zeit, die dann ja verschwendet wird.

Unser Fotograf ist extra zum Punktspiel gefahren, hat eine halbe Stunde seiner kostbaren Zeit verschwendet, um einige Fotos zu schießen, in der Hoffnung, dass ein Spielbericht kommt (war nichts). Zwei der Fotos sollen hier aber gezeigt werden. Ich bin der Meinung, dass eine viertel Stunde pro Spielbericht nicht zu viel sind, es könnte sich auch abgewechselt werden mit dem Schreiben. Davon lebt auch eine Vereinshomepage, wenn jede Mannschaft einen kleinen Bericht schreibt. Siehe Jannik Stratmann, 1. Mannschaft (vorbildlich).

(aufs Foto klicken - anschauen - aufs Foto klicken u.s.w.)

1. Mannschaft

Umkämpftes Spiel bei 1:2 Heimniederlage gegen FC Lune

Eray Kaya vergibt möglichen Ausgleich durch Strafstoß
14.09.2020  Autor: 1. Herren

Im ersten Heimspiel der Saison kam es zu einem erwartet umkämpften Spiel gegen den FC Lune. Die zahlreichen Zuschauer in Dedesdorf sahen ein wenig gutes, aber sehr umkämpftes Spiel mit vielen Zweikämpfen. Der Gast hatte in der ersten Halbzeit etwas mehr vom Spiel und machte in der 37. Minute das 1:0 durch Janik Schlüter-Korte. In der zweiten Halbzeit gab es dann einen offenen Schlagabtausch mit mehreren Torchancen auf beiden Seiten. Zuerst erzielte Gäste Kapitän Kim Haaren das 2:0 in der 65. Minute. In der 81. Minute war es dann Eray Kayan der das 2:1 markierte. Landwürden drückte in den letzten Minuten auf das Tor der Gäste und wollte unbedingt den Ausgleich erzwingen. Schiedsrichter Medenwald zeigte dann in der 85. Minute auf den Elfmeterpunkt, es war Eray Kaya der sich den Ball nahm und zum Punkt ging, die große Chance auf den Ausgleich allerdings vergab, so blieb es bei der 1:2 Niederlage.
SG Landwü./L´moor/Bü-N.: Kjell Karpe, Lars Schröder, Tjark Keithan, Tobias Bohlen, Axel Scherer (46. Jannik Stratmann), Michael Bohling, Dominik Speckels, Julian Hasselmann, Anton Glebov (46. Timo Schwiers), Eray Kaya, Paul Kühnemund.
Trainer: Stefan Onken, Torge Meyer.
Tore: 0:1 Janik Schlüter-Korte (37.), 0:2 Kim Haaren (65.), 1:2 Eray Kaya (81.).

Verein

Neue Zaunanlage für die Pumpsielarena in Dedesdorf

06.09.2020  Autor: 1. Herren

© 2020   SG Landwürden e.V.   Alle Rechte vorbehalten